ÖBB online ticket – Probleme

Gestern abend versuchte ich 2 Stunden lang vergeblich, mir ein Eisenbahnticket zu kaufen.
Das ging auf keinem der folgenden Browser/Systeme:
– Safari 6.01 (Mac)
– Firefox 15.0.1 (Mac)
– Firefox 15.0.1 (Linux)
die Fehlermeldungen waren allerdings sehr unterschiedlich, Firefox lief durch bis fast zum Schluss und brach dann ab mit „Ein Fehler ist aufgetreten: Ihre Sitzung ist abgelaufen“ – egal wie schnell ich es gemacht habe, beim ersten Mal noch alles ganz gründlich kontrolliert, beim fünften Mal schon alles im Eiltempo durchgeklickt…
Beim Safari dagegen kam bald zu Anfang nach „Verbindung suchen“ schon ein Fehlercode „HTML 0 Code:….“ mit einem länglichen Fehlercode. Ich weiß nicht mehr wie oft ich das probiert habe, jedenfalls ziemlich oft, zumal auf dem Bildschirm die Aufforderung kam, es später nochmal zu versuchen, oder die Hotline anzurufen, wo aber nach 10 Minuten immer noch niemand abgehoben hat, das gab ich gleich wieder auf.
Ich war ziemlich daneben. Schließlich hat das die letzten Jahre ganz gut funktioniert, das online Buchen von ÖBB-Fahrkarten.
Nun haben sie ein neues Buchungssystem aufgesetzt, integriert mit Smartphone-Apps, eigentlich ganz cool das Ganze – aber funktionieren muss es doch auch! Sonst hilft das alles nix.
—-
Heute Mittag habe ich es nochmal probiert, weil im Ubuntu noch der Firefox offen war. Ich hab mich ins ÖBB Ticketing System eingeloggt, und gleich danach kam wieder der Fehler: Ihre Sitzung ist abgelaufen.
Ja hey!?!? Was soll das nun, ich hab mich ja grad erst angemeldet, und 30 Sekunden später ist die Session schon abgelaufen? Da ist doch was oberfaul, oder nicht?
Und da ich geduldig bin, nochmal neu eingeloggt, und siehe da, diesmal lief alles bis zur Bezahlung durch, mit Bestätigung und allem Pipapo.
Am Ende hat man bezahlt, und muss nun entscheiden, ob man das Ticket gleich abholen will oder später, die dazu nötigen Links bekommt man per Email zugeschickt.
Das war für mich ideal, denn ich habe noch keinen Drucker eingerichtet in Ubuntu und hab das auch gar nicht vor. So konnte ich den Rest bequem über die Email im Safari erledigen, Fahrschein ausdrucken und fertig.
Also doch eine feine Sache, nur müsste es zuverlässig funktionieren, nicht immer hat man Zeit, das Ganze am nächsten Tag nochmal zu probieren…

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.