heise online -Microsoft findet Kunden für seinen Linux-Support

heise online –
Microsoft findet Kunden für seinen Linux-Support

Ich kann das nur so interpretieren, dass Microsoft nun endlich eine Methode gefunden hat, mit Linux, besser gesagt mit Open Source Software, Geld zu verdienen. Was soll man davon halten? Die Arbeit haben andere gemacht, unbezahlte Freiwillige hauptsächlich. Und Microsoft verdient damit, das kling unmoralisch. Andererseits, auch ein Weg, Open Source zu verbreiten, und das ist gut. Finde ich.

Comments are closed.