Windows auf dem Mac

Auf dem iMac meiner Frau läuft nun seit Monaten (stabil!) eine virtuelle Maschine unter der jeweils neuesten Version von Parallels VM-Software mit Windows XP SP2. An Systemsoftware habe ich dem Windows den Virenscanner von Bitdefender hinzugefügt, sonst nichts. Anwendungssoftware ist vor allem Mindmanager, Citrix VPN, und ein uraltes Microsoft Office von einem ausrangierten PC, dazu natürlich Firefox und Thunderbird für Internet und email.
Einerseits genial, das ganze Mac OS X mit all seinen tollen Programmen, dem ganzen iLife, und mit NeoOffice 2.0, so wie man das beste Betriebssystem der Welt eben schätzt – und andererseits in einem Fenster ein komplettes Windows XP Home, welches blitzschnell bootet (10 sec ohne Bitdefender, 15 sec mit Bitdefender) und sich brav automatisch aktualisiert und dabei einfach stabil läuft – weit stabiler als das Windows XP Prof auf dem Acer Notebook, welches einmal pro Woche einen Bluescreen bringt.
Andererseits: Zwei Betriebssysteme auf einem Computer, dazu noch gleichzeitig, das heißt auch einiges an Umdenken, ständig, und zum Beispiel mindestens vier Accounts im Kopf behalten, jeweils einen User- und einen Admin-Account für jeweils Mac OS X und Windows, und zumindest für die Admins wäre es zwar praktisch aber wirklich dumm, die gleichen Namen und Passwörter zu verwenden. Immerhin holt man sich mit Windows auch jede Art von Malware auf den Schreibtisch.
Trotzdem, eine lässige Lösung. Schade dass Apple neuerdings die MacBooks mit zwei winzigen (256MB) Speicherriegeln bestückt, für Parallels braucht man das Doppelte, und muss also beide Riegel wegschmeißen. Hätten sie einen 512MB Riegel reingesteckt, könnte man einfach einen weiteren dazustecken… okay das ist nur für im Laden gekaufte MacBooks ein Nachteil, die im Apple-online-Shop kann man ja gleich mit mehr Speicher bestellen, was dann aber aus anderem Grund teurer ist als nötig: Apple kassiert immer ein bisschen mehr pro MB… und ich kaufe einen Mac lieber im Laden, wenn er dann doch mal was hat, ist der Service automatisch besser wenn man schon gut zahlender Kunde ist…

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.