Archiv für die Kategorie 'Open Source'

Anleitung um VNC Server auf Raspberry Pi zu installieren

Dienstag, 5. März 2013

Eine gute Anleitung, um einen VNC Server auf dem Raspberry Pi Mikrocomputer zu installieren, habe ich hier gefunden: http://raspberrycenter.de/handbuch/vnc-server-installieren Das ist auch sonst ein interessantes Forum für den kleinen Raspberry Pi, der jetzt schon über ein Jahr alt ist und doch gerade erst so richtig in Fahrt kommt international.

neue Gadgets

Mittwoch, 23. Januar 2013

In den letzten Monaten hat es hier viel neues Spielzeug gegeben: – GoPro Hero3 (Action Filmkamera) – Raspberry Pi (Linux-Computer auf scheckkartenkleiner Platine) – 2 iPad mini (WiFi+Cellular) – Kindle Paperwhite 3G Alles toll, aber was mich heute wieder beeindruckt hat, was man mit dem iPad alles so machen kann: Zum Beispiel, das Flachbrett als […]

Raspberry Pi: HOWTO für simple headless server

Freitag, 7. Dezember 2012

Am 23. Juli 2012 hatte ich mir den Raspberry Pi bestellt, leider bei RS, mit einer erst nach dem Bestellvorgang sichtbaren Lieferzeitangabe „within 18 weeks“ => Woche 48 (26. November…). Heute nun am 6. Dezember in der 49 Woche kam das süße kleine Computerchen endlich an. Es gibt wunderbare Dokumentation im Netz, Quickstart-Guides oder ausführlichere […]

openSUSE quirks

Samstag, 17. November 2012

Immer wieder lese ich, wie sich Leute aufregen, wie hässlich openSUSE mit KDE4 aussieht. Ich kann das nicht nachvollziehen, erstens kann man ja nun gerade KDE fast beliebig anpassen, und zweitens sieht es für mich frisch aus der Box schon gut aus, zumindest nach dem Wechsel des Hintergrundbildes. Gerade hatte ich dieses Foto geknipst, da […]

wir ziehen um: neuer Webhoster

Freitag, 28. September 2012

Seit Ende der Neunziger Jahre sind wir unserem Webhoster treu geblieben. Teils aus Trägheit, teils aus Sorge vor Problemen beim Domain-Umzug. Früher war das ja mal ziemlich riskant, dass einem ein Domaingrabber zwischendrin die Domain wegschnappt und nachher dafür kassieren will, dass er sie wieder hergibt. Aber das ist lange her und heutzutage kein Problem […]

Spannungsgeladene Verhältnisse

Donnerstag, 28. Juni 2012

Nachdem Ende April endlich Ubuntu 12.04 erschienen war, habe ich mich mal wieder intensiver mit den großen Linux-Distributionen befasst. Meine erste Distri überhaupt wäre damals diese seltsame Variante von Corel gewesen, die man in einer normalen Windows-Datei installieren und starten konnte. Damals in Windows 95… Lang ist’s her. Richtig funktioniert hat es nie. 1999 hab […]

hübsches Vögelchen: Gimp 2.8

Mittwoch, 20. Juni 2012

sieht ja gut aus… der neue Gimp 2.8. Es gibt einen Ein-Fenster-Modus, und auch sonst ein paar Neuerungen. Zudem musste ich für diese Version von Gimp das offizielle X11 (2.6.4) von Apple auf das neueste XQuartz (2.7.2 nicht von Apple, sondern von der Community weiterentwickelt) updaten. Das mache ich ungern, denn zu viele wichtige Programme […]

Ubuntu 12.04 LTS

Donnerstag, 3. Mai 2012

Endlich habe ich mir die neue LTS von Ubuntu installiert. Es heißt immer, bei den LongTimeSupport-Versionen gäbe es wenig Neues. Aber diese 12.04 ist der Hammer. Zwar finde ich wirklich wenig „Neues“, aber dafür funktionieren all die Neuheiten der letzten Versionen jetzt endlich so, wie sie sollen. Starter: Da ist mal als erstes der „Starter“, […]

PyGTK ist plattformübergreifend… oder?

Donnerstag, 29. März 2012

Meine Modellbahn-App sollte nicht nur auf dem Maemo-Handy Nokia N900 laufen, sondern auf jedem Computer mit installiertem Python und GTK-Libraries bzw. PyGTK. Also auch auf Ubuntu, das bei mir in VirtualBox auf meinen Macs läuft. Es geht tatsächlich, wenn auch das in Ubuntu standardmäßig aktivierte Theme Ambiance die ToggleButtons von PyGTK ad absurdum führt, da […]

HowTo make desktop icon for Python script in Maemo

Mittwoch, 28. März 2012

There are several steps to get a standard icon in the program menu and as a desktop shortcut to that program. I assume you have a working Python script, which you call in XTerminal by typing: python yourscriptname.py Obviously you will need an icon, in this case in 48×48 size, preferable with transparent background. Then […]

LibreOffice 3.5

Mittwoch, 15. Februar 2012

Was lange währt, wird endlich gut… Jede Version von LibreOffice habe ich getestet, mit meinem zugegebenermaßen reichlich kompliziert gesetzten Sitzungsprotokoll als Serienbrief. Keine Version konnte das bisher fehlerfrei bis zum Drucker bringen, während NeoOffice nie ein Problem damit gehabt hat. (Auch OpenOffice.org konnte es, aber das hat wieder andere Nachteile.) Die neueste Version 3.5 von […]

Ubuntu 11.10

Sonntag, 16. Oktober 2011

Ich probiere gerade Ubuntu 11.10 aus. (Virtuell auf meinem MacBook Air – dürfte um einiges schneller sein als native auf einem Atom-Netbook…) Was ich bis jetzt gesehen habe, begeistert mich. Unity ist rundum besser geworden, und auch sonst sieht alles feiner aus und funktioniert gut. Auf Probleme bin ich bis jetzt nicht gestoßen. Manches ist […]

NeoOffice + / LibreOffice –

Sonntag, 9. Oktober 2011

Das aktuelle NeoOffice ist das erste Office-Paket, das die neuen Lion-Features (Autosave und vor allem Versionen) voll unterstützt. Damit ist es derzeit das beste Office für den Mac. Die Möglichkeiten um das Versionen-Feature sind in der Praxis Gold wert. Leider (?) gewöhnt man sich sofort an den neuen Komfort und die zusätzliche Sicherheit, und wundert […]

Lion und TrueCrypt

Dienstag, 26. Juli 2011

Ich musste heute zu meinem Entsetzen feststellen, dass ich meine TrueCrypt-verschlüsselte Datei nicht als Volume mounten konnte. Nach kurzem Surfen fand ich im TrueCrypt-Forum den Tipp, wie man die fehlende 64-bit Version von MacFUSE nachinstalliert: Download von http://static.caurea.org/MacFUSE/MacFUSE-2.1.7.dmg, dann normal installieren. Nachher geht TrueCrypt 7.0.1 wie gewohnt, auch mit Mac OS X 10.7 Lion.

noch immer meins: N900 Maemo

Freitag, 22. Juli 2011

Wirklich das interessanteste Handy, was ich je hatte, ein unerschöpfliches Feld zum Spielen mit Shellbefehlen, Skripten, Apps, Netzwerkhacken, etc. etc., mit einem Wort: Linux, ein richtiges Linux für die Hosentasche. Leider braucht es alle paar Tage einen Neustart, weil der Hauptspeicher zu knapp ist und der Swapbereich anscheinend suboptimal genutzt wird, so dass das Gerät […]

Ubuntu 11.04

Freitag, 29. April 2011

Hab mir gestern das neue Ubuntu 11.04 auf mein MacBook Pro geladen, unter VirtualBox, das inzwischen bei Version 4.0.6 angekommen ist. Funktioniert im Prinzip einwandfrei, extrem nervig war nur das schneckenlangsame Nachladen von aktuellen Dateien aus dem Internet während der Installation. Da kamen nur Byte-weise ein paar Megabyte daher, nach einer Stunde habe ich das […]

freie Office Pakete

Samstag, 16. April 2011

seit langem verwende ich nur noch die freien Office-Pakete, auf dem Mac NeoOffice und auch OpenOffice.org. Nun gibt es nach den Querelen mit dem Sun-Verkauf an Oracle noch die abgespaltete Version LibreOffice. Auch die hab ich nun installiert. Zunächst funktionierte dieses neueste Office ganz schlecht, meine bestehenden Text-Dateien wurden mit seltsamen Fonts angezeigt und noch […]

opensuse 11.4

Mittwoch, 13. April 2011

Back to the roots! Mit SuSE Linux 7.0 habe ich seinerzeit (1999?) meine ersten Erfahrungen in Linux gemacht, viele Jahre früher hatte ich allerdings schon einiges mit anderen Unix-Systemen zu tun. Jetzt hab ich die neue Version 11.4 geladen. Während das Installieren immer leichter geht, und Hardware-Erkennung bei einer virtuellen Installation (VirtualBox) sowieso kein Thema […]

Spreadsheet Software 2011

Freitag, 18. März 2011

Der Siegeszug der „PC“s, personal computer, begann so richtig mit dem Apple II. Späte siebziger Jahre, lange vor dem IBM PC. Und zwar wegen des Spreadsheet-Programms Visicalc. Das wollten die Manager haben. Zahlen erfassen, aufbereiten, präsentieren. Damit fing alles an. Ich habe eine solche rechnende Tabelle vor langer Zeit angelegt, um unseren Kaffeekonsum und die […]

Spreadsheet Gnumeric für Maemo

Samstag, 12. März 2011

Mein N900 kann so ziemlich alles, was man sich nur wünschen kann. Nur die Office-Programme sind mir hier und da abgegangen. Nicht oft, aber doch. Natürlich gibt es da auch ein paar Versuche, FreOffice ist aber noch nicht wirklich brauchbar. Und OpenOffice läuft in der easy-debian-Umgebung, aber schneckenlangsam und schlecht zu bedienen. Kürzlich ist endlich […]

zähes Maemo

Montag, 31. Januar 2011

schon vor 11 Monaten wurde Maemo totgesagt… aber Maemo ist zäh und lebt noch immer… Wenn man sich die User-Zahlen auf talk.maemo.org ansieht, wird es eher lebendiger. Insbesondere an den GPS-Navigationslösungen wird heftig gebastelt. Jetzt ist die Community sogar dabei, ein neues OTA Firmware Upate zusammenzustellen. Tolle Sache. Hoffentlich hält die N900 Hardware lange genug…

N900: Package Probleme lösen

Dienstag, 30. November 2010

Nicht immer funktioniert das Debian-basierte Package-System vom N900 so problemlos wie es sollte. Hier habe ich schon einmal berichtet, wie ich die Maemo-Innereien wieder auf Schwung bringen konnte. Manchmal geht es so nicht, dann kann folgender Weg zum Erfolg führen: Diesmal wollte ich die Twitter-App „Khweeteur“ updaten, und bekam vom Programmmanager folgende Fehlermeldung (unter dem […]

Stromverbrauch Nokia N900

Sonntag, 28. November 2010

mein Handy – sorry, mein Internet-Taschencomputer – N900 verbraucht für UMTS Tel: wenig Bluetooth: nix WLAN: wenig GPS: wenig Musik hören: moderat Chatten/Surfen/Mailen: moderat UMTS Daten: exorbitant viel Strom…

extras-devel

Donnerstag, 25. November 2010

hab heute mal wieder „kurz“ extras-devel aktiviert – dank dem schneckenschnellen AppManager vom N900 hat es zwei Stunden gedauert ein paar Apps zu updaten. Inkl. WordPress, mit dem ich diesen Eintrag schreibe… Leider funktioniert die Auswahl der Kategorien immer noch nicht richtig…

crashing

Mittwoch, 24. November 2010

Gerade hab ich die PR1.3 noch gelobt für Responsiveness und Stabilität. Und heute hat mein N900 dann den schlechten Tag gehabt. Nach der Aufnahme von ein paar Filmclips wurde die Bedienung ganz plötzlich sehr zäh. Ich versuchte noch schnell offene Dateien zu schließen, wollte dann die laufenden Programme beenden und danach per XTerminal nachschauen wo […]