Archiv für die Kategorie 'Betriebssystem'

Fedora – nicht meins

Montag, 22. Juni 2015

Seit ewigen Zeiten probiere ich es immer mal wieder mit Fedora. Aber so ganz haut das nie hin bei mir. Zuletzt Fedora 21, nach der Installation ging vieles nicht so, wie es sollte, nach etlichen Updates lief es ganz fein. Bis es dann plötzlich wieder aus war mit der Herrlichkeit, nach einem weiteren Routine-Update war […]

ownCloud 8 – Raspberry Pi 2 Model B

Mittwoch, 4. März 2015

Mein Raspberry Pi 2 kam und war dann doch nicht so kompatibel: Mein altes Gehäuse passt nicht mehr, da die Stromzuführbuchse (Micro-USB) an einer anderen Stelle, sogar einer anderen Seite der Platine sitzt. Außerdem konnte ich meine 32 GB SD-Card nicht weiternutzen: der Pi 2 braucht eine Micro-SD-Card. Ach ja. Also noch schnell eine solche […]

openSUSE 13.2 ?

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Gestern kam ein Riesenupdate für openSUSE 13.2Beta1. Normalerweise kommen so 10-20 Pakete bei den Updates, manchmal auch 30 oder 40. Diesmal über 1.700! Dementsprechend lange hat das gedauert, und ich war natürlich nicht in der Lage, diese lange Liste zu kontrollieren, ob ich das wirklich alles haben will. Dazu musste ich „Lizenzbedingungen“ abnicken, aber nicht […]

13.2 Beta mixed impressions

Freitag, 3. Oktober 2014

Gestern hab ich noch die richtige Einstellung für „natürliches“ Scrollen entdeckt in KDE, die haben das unter „Maus“ und Mausrad versteckt. So ein Unsinn, das braucht man ja hauptsächlich für das Touchpad. Weniger schön: die 13.2 Beta ist bei mir nicht stabil. Nahezu reproduzierbar stürzt das System (der ganze Computer) hoffnungslos ab, wenige Minuten nach […]

openSUSE 13.2 Beta

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Das mach ich sonst nie, hab mir die Beta von openSUSE 13.2 geholt und installiert. Das lief nicht ganz rund, zweimal fiel ich aus der schönen Oberfläche in eine altmodische, um ein Problem zu beheben, konnte danach aber jedesmal wieder ohne Reboot in der begonnen Installation weitermachen, und letzlich hatte ich doch das neues System […]

ShellShock manuell fixen

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Na, das ging ja dann doch schneller als gedacht, bis Apple ein Update für die ersten Bash-Lücken zur Verfügung gestellt hat. Allerdings muss man das händisch installieren. Anleitungen findet man in diesem heise.de-Artikel.

ShellShock woes

Freitag, 26. September 2014

Nach dem Heartbleed-Desaster nun das Bash-Desaster, genannt ShellShock. Ist ja einerseits gut, dass der uralte Programmcode nun endlich mal durchgeschaut wird, andererseits schon sehr lästig, dass die Updates so zitzelweise daherkommen. Aber da die Lücke schon systematisch ausgenutzt wird, ist das wohl notwendig, jedes Unterproblemchen so schnell wie möglich zu fixen. Mir wäre sonst aber […]

Distributionen und Tempo der Sicherheits-Updates

Donnerstag, 25. September 2014

Da hat die bash, die meistgenutzte Shell in allen Unix-ähnlichen Systemen, einen schweren Sicherheitsfehler. Die Meldungen überschlagen sich. Auf heise.de erschien die Meldung gestern (Mittwoch) spätnachmittags. Die drei von mir benutzten Distributionen waren alle anfällig, wie folgender Einzeiler (der angeblich von RedHat stammt) zeigt: > env x='() { :;}; echo vulnerable‘ bash -c „echo this […]

iOS 8 Update – Wunder der Technik

Dienstag, 23. September 2014

Die letzten Tage habe ich unsere 4 iDevices auf iOS 8 aktualisiert. Klingt einfach? Jedes der 4 Systeme (2 iPad mini, 1 iPhone 5, 1 iPhone 5s) hat sich anders verhalten. Das liegt auch an mir, da ich das erste in der Reihe unbedingt über WLAN, also Internet direkt und ohne iTunes, updaten wollte. Das […]

Apple Updates

Donnerstag, 18. September 2014

Viel Updates die letzten Tage von Apple: iTunes iOS 8 Mavericks 10.9.5 Safari 7.1 Viel Neues, viel Arbeit – wirklich automatisch geht nix davon, auch wenn man das so einsgestellt hat.

Apper und Zypper…

Sonntag, 14. September 2014

Eine Merkwürdigkeit in openSUSE 13.1 ist, dass alle paar Wochen der Softwareupdate über die KDE-GUI nicht mehr funktioniert. Es zeigt zwar an, wieviel …zig Updates anstehen, aber dann meldet es entweder, die Verbindung zu einem Repository sei derzeit nicht möglich, oder es meldet, die Authorisierung für Adobe Flash sei fehlgeschlagen, obwohl ich in der entsprechenden […]

Raspberry Pi selfcare

Montag, 1. September 2014

Kürzlich kam das Update von ownCloud server auf Version 7. Das hab ich eingespielt mit apt-get, ging alles problemlos. Wie es sich für ein Debian-basiertes System gehört. Später habe ich den kleinen Raspi Server per cron so eingestellt, dass er nun jede Nacht sich selbst updatet, mit den üblichen 2 Befehlen: apt-get update; atp-get upgrade […]

Schock am Abend – EFI Mac Update Problem

Mittwoch, 23. Juli 2014

Heute Abend kam ein EFI-Firmware-Update für unsere beiden MacBook Air („Mitte 2011“). Das App Store Programm warnte mich brav, dass ein Neustart nötig sein, was mir aber recht war, weil ich wegen des ownCloud-Debuggens eh einen Neustart brauchen konnte. Also Updaten! angeklickt, der Mac fuhr herunter und installierte das Firmware Update… und dann wurde der […]

ownCloud (4)

Dienstag, 22. Juli 2014

ownCloud ging nach langem Herumprobieren immer noch nicht. Nur bei den Mac Clients, allerdings. Dagegen in iOS und Linux funktionieren die Clients, und es funktioniert auf dem Mac das Web-Interface und der rohe WebDAV-Zugriff. Was also kann das Problem sein? Ich bin nochmal die ganzen Einstellungen in Apache auf dem Raspberry Pi Server durchgegangen, und […]

ownCloud auf Raspberry Pi (3)

Dienstag, 22. Juli 2014

oh je, das wird eine never-ending story… Gestern habe ich mein Java-Source-Directory in das ownCloud Verzeichnis gelegt, das hat ein paar Tausend kleine Dateien. Die Synchronisation (vom Linux-Client auf den Server) lief schleppend langsam, aber war über Nacht fertig. Auf den Macs allerdings blieb das Hinunterladen bei der 1099. Datei in einem bestimmten Ordner hängen, […]

ownCloud auf Raspberry Pi (2)

Donnerstag, 17. Juli 2014

Nun habe ich seit ein paar Monaten ownCloud auf unserem Hausserverchen Raspberry Pi laufen. Leider haben die Client-Apps auf den Macs nicht funktioniert, während die Client-Apps auf den iOS-Devices (vornehmlich iPads) und die Linux-Clients einwandfrei funktioniert haben. Heute habe ich nochmal die ganzen Details der Installation und Konfiguration durchgeschaut, letzten Endes aber habe ich keinen […]

Zugriffsrechte in Mac OS X

Mittwoch, 14. Mai 2014

Manchmal gibt es irgendwelche seltsamen Probleme in Mac OS X, die sich mit dem Befehl „Zugriffsrechte reparieren“ des Festplattendienstprogramms beheben lassen. Viele schwören auch drauf, diesen Befehl immer vor größeren Systemupdates laufen zu lassen, oder vor Festplattentausch etc. Dabei frage ich mich immer, ob der Installer von Apple bei dem Upgrade des Betriebssystems nicht selbst […]

eigenen Ersatz für Cloud einrichten?

Donnerstag, 1. Mai 2014

Nach den hässlichen Meldungen der letzten Zeit über den so bequemen Cloud-Service Dropbox frage ich mich langsam, ob ich nicht für uns eine ownCloud oder so was ähnliches einrichten sollte. Nicht für große Sachen, nur für den Kleinkram, den man auf jedem Gerät haben will, unkompliziert und sicher. Dazu bräuchte man (nur) einen durchgehend laufenden […]

das kleine Loch im großen Plan…

Donnerstag, 1. Mai 2014

Tja, da hab ich mich doch zu früh gefreut und etwas wichtiges übersehen bei meinen Tests von Tanglu: Leider wacht Tanglu aus dem Schlafzustand (Notebook-Deckel zugeklappt) nicht mehr auf. Zumindest habe ich das noch nicht hingekriegt. Verdächtig auch, dass Ruhezustand/Schlafzustand oder so ähnlich in den Systemeinstellungen nicht mal vorkommt… Sehr schade! Das schränkt die Brauchbarkeit […]

meine Standardsoftwareliste

Mittwoch, 30. April 2014

Wenn ich einen neuen Rechner mit einer Linux-Distro einrichte, versuche ich immer diese Software nachzuinstallieren, wenn sie nicht schon drauf ist: 1. Unter der Haube: SSH, openSSH Avahi (ZeroConf) 2. Webentwicklung: gFTP (M) Bluefish (M) 3. Programmierung: python 2, python 3 clisp sbcl java 4. DTP, Graphik, Office Gimp (M) Inkscape (M) Scribus (M) LibreOffice […]

neue Linux-Distro: Tanglu

Mittwoch, 30. April 2014

Nachdem die Debian-Stable-Installation auf meinem Linux-Notebook Tuxedo der totale Reinfall war – selbst nach anhängen an ein Kabel-LAN (wäh, gibt’s das noch?) und nachladen der nonfree WiFi-Treiber konnte ich keine Verbindung ins (drahtlose) Netz zusammenkriegen – habe ich diese ewiggestrige Debian-Installation heute kurzerhand gelöscht und statt dessen etwas ziemlich neues draufgepackt: Tanglu 1.0 – eine […]

MySQL Datenbank zerstört

Freitag, 21. Februar 2014

ein Schreck am Abend: eine unserer Datenbanken bei unserem Webhoster meldet sich als „Crashed“ und unbrauchbar. Eigentlich hätte ich letzte Woche sichern wollen… hab’s aber nicht gemacht. Typisch. Was nun? Ich dachte mir, wenn die MySQL-Datenbank schon selbst über sich meldet, sie sei unbrauchbar weil gecrashed und müsse erst repariert werden, dann… Dann, so dachte […]

Zwischenbericht Linux, Tuxedo, openSUSE

Sonntag, 9. Februar 2014

Seit 19.11.2013, also fast drei Monaten, habe ich nun mein Tuxedo 1302 mit primär openSUSE 13.1 Linux im Einsatz. Die letzten Wochen habe ich Dutzende Videos geschnitten (OpenShot) und noch mehr Videos konvertiert, Bilder bearbeitet, gelegentlich Officedokumente bearbeitet, teilweise direkt in der Cloud (Dropbox), dazu die übliche Internet-Surferei und Emails jede Menge. Ich kann sagen, […]

iOS und Linux: doch kein Krieg

Freitag, 7. Februar 2014

Na wer sagt’s denn, wenn ich mein neues iPhone 5S an meinen Linux Computer anstecke (USB), dann meldet sich das iPhone ganz brav als digitale Kamera an. Ich könnte sogar mit den Linux-eigenen DigiCam-Apps direkt die Fotos und Filme herunterladen, aber ich mach das lieber mit dem Dateimanager (Dolphin), denn ich möchte genau sagen, wohin […]

Video-Editor Lightworks

Samstag, 1. Februar 2014

Monatelang habe ich die häufigen Emails von RedShark ertragen, nach der Ankündigung damals von EditShare, sie würden ihre Video-Schnittsoftware gratis auf den Markt bringen… dann lange nichts. Heute kam das heraus und ich habe das 64bit-RPM-Paket von Lightworks für Linux heruntergeladen. Laut Beschreibung für Red Hat oder Fedora gedacht. Aber – es geht fein unter […]