Juli 2006


Habe kürzlich etwas seltsames beobachtet:
Normalerweise bewirkt der aufgesetzte Windschutz einen Schutz vor Auskühlung, bzw. schnelleres Anheizen durch mehr Hitze. Lässt man ihn zu lange aufgesetzt, wird der Kopf zu heiß und der Tabak verbrennt.
Vor ein paar Tagen habe ich draußen geraucht, bei sehr heftigem Wind. Da wirkte der Wind extrem anheizend auf die ungeschützte Kohle, sie glühte hell orange auf, so dass mir der Tabak fast verbrannte, so heiß wurde der Kopf. Als ich den Windschutz aufsetzte, sank die Temperatur gerade soweit ab, dass ich weiterrauchen konnte, ohne den Tabak zu verbrennen. Bei sehr starkem Wind wirkt der Windschutz also umgekehrt als bei keinem oder schwachem Luftzug: er wirkt einer zu starken Aufheizung entgegen!

in letzter und nächster Zeit werden hier kaum mal eine Barsession angekündigt.
Denn ständig ist irgendwer verreist, oder auf anderen Parties…
Trotzdem ergibt sich fast täglich spontan eine kleine Session mit Shisha-rauchen und/oder Drinks trinken, mal eher nachmittags, mal abends, mal nachts.
Wer Interesse hat, einfach mal nachfragen oder vorbeikommen, vielleicht ergibt sich was.

Am Samstag ist wieder eine fette Barsession „school’s out“. Wer kommt?